Über uns

Über uns

Über uns

Seit 1957  Pfeifenfabrik Anton Manger

Anton Manger, Inhaber der gleichnamigen deutschen Pfeifenfabrik. Der über die deutschen Grenzen hinaus bekannte Pfeifenfachmann und –Hersteller ist bis heute als Pfeifenhersteller aktiv. Manger kam als Sohn eines Landwirtes in Wollbach auf die Welt. Er machte eine Ausbildung als Holzbildhauer und Drechsler.

Nach dem frühen Tod seines Vaters war er zunächst Jahre in der elterlichen Landwirtschaft tätig bis der jüngere Bruder diese übernahm. In den Kriegs- und Nachkriegsjahren waren Tabakpfeifen Mangelware. In dieser Zeit reparierte und stellte Anton Manger Pfeifen her. Schon damals hatte er die Idee, eine Tabakpfeifenfabrikation zu gründen. In mehrjähriger Arbeit entwickelte Manger die ersten zur Pfeifenfabrikation benötigten Maschinen. 1957 begann der Jungunternehmer mit der Produktion. Er hatte sich zum Ziel gesetzt gute Pfeifen zu einem günstigen Preis zu liefern. Seine Strategie hatte Erfolg. Das Geschäft entwickelte sich positiv und er konnte nicht über einen Mangel an Aufträgen klagen. Seine Kunden, schätzen seine Gebrauchspfeifen. Die Palette erstreckt sich von preiswerten Modellen mit Nylon-Mundstück bis hin zu handgearbeiteten erstklassigen FREE HAND Einzelstücken.